Silvester in Baden-Württemberg 2018 / 2019

Silvester Baden-Wuerttemberg von jan_jaja (flickr)Baden-Württemberg liegt im Südwesten Deutschlands und ist das drittgrößte Bundesland. Bekannt ist das Land deutschlandweit für den schwäbischen Dialekt und den Slogan „Mir kennat älles. Außer Hochdeitsch.“. Allerdings wird in Teilen Baden-Württembergs, vor allem im Nordosten um Mannheim ein badischer Dialekt gesprochen, der eher ans Hessische erinnnert. Baden-Württemberg ist beliebt für seine hervorragenden Weine und die deftige schwäbische Küche mit Spezialitäten wie Maultaschen, Spätzle oder Saure Kutteln.

Silvester am Bodensee

In Baden-Württemberg gibt es mehrere populäre Ferienregionen. Wer Silvester gerne am Wasser feiert, ist am Bodensee genau richtig – entweder in den größeren Städten Konstanz und Friedrichshafen oder in einem der kleineren Orte rund um das „Schwäbische Meer“.

Skifahren zu Silvester

Wintersportler finden in den Allgäuer Alpen zahlreiche alpine Skipisten, Langlaufloipen und Rodelbahnen. Und auch der Schwarzwald mit seinen urigen kleinen Dörfern, den Tälern, Schluchten und dem Kuckucksuhren-Charme ist im Winter ein tolles Reiseziel. Neben zahlreichen schönen Langlaufloipen finden sich auch viele kleine Skigebiete und Skihänge, die vor allem für Kinder und Skianfänger eine tolle Übungsmöglickeit bieten.

Städtereise zu Silvester

Silvester Tübingen von dierk schaefer (flickr)Wer eine Silvesterparty in urigem Ambiente feiern möchte, sollte sich die Unistädte Heidelberg, Freiburg und Tübingen näher anschauen, die allesamt für ihre wunderschöne Altstadt bekannt sind. Die größte Partyauswahl findet sich in der Landeshauptstadt Stuttgart, wo um Mitternacht tausende Menschen auf dem Schlossplatz das neue Jahr begrüßen. Gefeiert wird Silvester auch kräftig auf dem Münsterplatz in Ulm, wer es lieber ruhiger mag, platziert sich am anderen Donauufer, wo man einen tollen Blick aufs Feuerwerk und den höchsten Kirchturm der Welt hat. Silvesterpartys und viele kulturelle Angebote finden sich auch in Heilbronn, Karlsruhe und Mannheim. Wer lieber kleiner und exklusiver feiert, ist in der Bäderstadt Baden-Baden, die vor allem für ihre Spielbank bekannt ist, genau richtig.

Silvester in Göppingen

Göppingen liegt knappe 40 Kilometer östlich von Stuttgart im Bundesland Baden-Württemberg. Die 55.000-Einwohner-Stadt ist vor allem für den 684 Meter hohen Zeugenberg bekannt, einen der sogenannten Drei Kaiserberge, auf dessen Gipfel die Ruine der Burg Hohenstaufen steht.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Göppingen verfügt über einen ICE-Bahnof und lässt sich von überall in Deutschland einfach mit den Zügen der Deutschen Bahn erreichen. Über den Flughafen Stuttgart kommen Sie per Bahn innerhalb von einer Stunde direkt bis nach Göppingen. Mit dem Auto brauchen Sie in etwas halb so lange.

Im Landkreis Göppingen sorgt die Filsland Mobilitätsverbund GmbH für den öffentlichen Nahverkehr. Auf der Internetseite von Filsland können Sie sich über Fahrpläne, Tickets und Preise informieren.

Mit dem Taxi müssen Sie sich nicht nach Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehsmittel in Göppingen richten. Sie erreichen den Anbieter City Taxi unter der Rufnummer (07161) 3069342.

Silvester Open Air feiern in Göppingen

Der 684 Meter hohe Berg Hohenstaufen ist mit Abstand der beste Ort, um einen tollen Blick auf das Göppinger Umland und das mitternächliche Feuerwerk zu genießen. Ohne Auto ist der Weg dahin allerdings eine abendfüllende Unternehmung.

Wer lieber in der Stadt feiern will, ist auf dem Marktplatz richtig. Dort wo sich Markt-, Haupt-, und Poststraße treffen, kommen zu Silvester viele Göppinger zusammen, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Göppingen

Rouge

Das schick durchgestyle Rouge (Fraunhoferstrasse 2) ist von überschaubarer Größe und wechselt musikalisch je nach Tagesmotto. Die Lichtanlage taucht die Tanzfläche und Bar in namensgebende Rottöne.
Zur Homepage des Rouge

Cypress Club

Der Cypress Club (Manfred Wörner Str. 70) sorgt mit einem tagesabhängigen Musikprogramm auf zwei Floors für zufriedene Gäste. Die Lichtanlage steht dem satten Sound in nichts nach.
Zur Homepage des Cypress Clubs

Eichenhof

Seit über 35 Jahren gibt es das so genannte Tanzcafé des Hotel Eichenhof mittlerweile. Auf 1000 Quadratmetern kann hier zu einem musikalischen Mix der letzten Jahrzehnte die Nacht zum Tage gemacht werden. Es gibt zudem mehrere Bars und Sitzgelegenheiten.
Zur Homepage des Eichenhof

Silvester in Ravensburg

Ravensburg liegt im Süden des Bundeslandes Baden-Württemberg in der Nähe des Bodensees am Fluss Schlussen. Die knapp 50.000 Einwohner große Stadt wurde früher dank der vielen mittelalterlichen Türm auch „schwäbisches Nürnberg“ genannt.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Ravensburg erreichen Sie per ICE und IC mit den Zügen der deutschen Bahn. Per Flieger können Sie über den Flughafen Stuttgart anreisen. Von dort aus kommen Sie in guten zwei Stunden bis nach Ravensburg.

Der Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (BODO) schließt auch Ravensburg mit ein. Die Internetseite des BODO bietet Informationen zu Fahrplänen, Tickets und aktuellen Meldungen.

Um in der Silvesternacht flexibel mit dem Taxi unterwegs zu sein, können Sie sich an den Anbieter Taxi Berndt unter der Rufnummer (0751) 33 018 oder Taxi Haage unter (0751) 3001 wenden.

Silvester Open Air feiern in Ravensburg

Auf dem Marienplatz am Rathaus kommen zum Jahreswechsel regelmäßig viele Ravensburger zusammen, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. Geböllert werden darf in der Altstadt allerdings nicht.

Erhöht über der Stadt hat man von der Veitsburgstraße und dem nahen Philosophenweg einen tollen Blick über die Stadt und das Feuerwerk.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Ravensburg

Douala

Das Douala (Schubertstraße 2) serviert seinen Gästen wechselnde Musikrichtungen nach Tagesmotto. Die Stimmung ist entspannt, es gibt keinen Dresscode.
Zur Homepage des Douala

Hugo’s

Im kleinen Club Hugo’s (Escher-Wyss-Str. 9) trifft ich vor allem junges Publikum. Das Interieur ist schick, selbiges erwarten die Türsteher auch von der Kundschaft. Musikalisch wechselt das Programm, es lohnt ein Blick auf die Homepage.
Zur Homepage des Hugo’s

Kantine

In der Kantine (Am Alten Gaswerk 1) kann im hauseigenen Restaurant gespeist und im dazugehörigen Clubbereich abgefeiert werden. Die Musik reicht von R’n’B bis Elektronika.
Zur Homepage der Kantine

Silvester in Offenburg

Offenburg liegt im westlichen Teil des Bundeslandes Baden-Württemberg in der Nähe der Grenze zu Frankreich. Die knapp 60.000-Einwohner-Stadt wird wegen Ihrer Lage auch als „Tor zum Schwarzwald“ bezeichnet.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Offenburg liegt etwa in der Mitte zwischen Karlsruhe und Freiburg und lässt sich mit den Zügen der Deutschen Bahn problemlos erreichen. Mit dem Flugzeug können Sie über das französische Strasbourg anreisen. Per Mietwagen sind Sie in einer guten halben Stunde in Offenburg, die Fahrt mit dem Zug dauert in etwa doppelt so lange. Offenburg liegt direkt an der A5 – allerdings sollten Sie die unvorhersehbaren Witterungsverhältnisse berücksichtigen, falls Sie mit dem eigenen Auto anreisen möchten.

Der öffentliche Nahverkehr in Offenburg wird durch den Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) abgedeckt. Auf der Internetseite des RVF finden Sie Informationen zu Tarifen, Fahrplänen und dem praktischen Handyticket.

Für den Flughafentransfer oder den flexiblen Transport in der Silvesternacht bietet sich ein Taxi an – Sie erreichen die Taxivermittlung Offenburg unter der Rufnummer (0781) 22 001 sowie den Anbieter Citycar Offenburg unter (0781) 91 95 95 5.

Silvester Open Air feiern in Offenburg

Auf dem Markplatz in Offenburg kommen in der Silvesternacht viele Einheimische und Gäste zusammen, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

Östlich von Offenburg lässt sich der Anstieg nach Zell-Weierbach über die Weingartenstraße beschreiten. Je nachdem, wie weit man hinauf möchte, lässt sich ein unvergleichlicher Blick über die ganze Stadt genießen.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Offenburg

Der Club

Der Club (Klosterstraße 20) bietet seinen Gästen ein wechselndes Musikprogramm von Black bis Elektro – je nach Tagesmotto. Zur Erholung laden gemütliche Sitzecken und der Tresen ein.
Zur Homepage von Der Club

Tabu Gayclub

Der Offenburger Schwulenclub Tabu (Hauptstr. 102) spielt viel elektronische Tanzmusik und bietet eine überschaubare Tanzfläche. Auch Heterogäste sind gerne gesehen.
Zur Homepage des Tabu Gayclub

Discothek EX

Das musikalische Programm der Discothek EX (Im Drachenacker 6) in der Ortenau beschallt ihre Gäste mit Musik der Sparten Charts, HipHop, House und Latin. Licht und Ton sind exzellent, die Tanzfläche biete viel Platz für gemeinsames Tanzvergnügen.
Zur Homepage der Discothek EX

Bergwerk

Das Bergwerk (Industriestr. 3) spielt wechselnde Musikrichtungen zum aktuellen Abendprogramm und besticht durch orginelles Schacht-Flair gepaart mit moderner Lichttechnik. Das Publikum ist in der Regel über 25.
Zur Homepage des Bergwerks

Nach oben...