Silvester in Bayern 2018 / 2019

Bayern liegt im Südwesten Deutschlands und ist das größte Bundesland sowie das populärste Ferienziel der Republik. Bekannt ist Bayern über die Landesgrenzen hinaus vor allem für das Oktoberfest, das bayerische Bier, das traditionell aus 1-Liter-Maßkrügen getrunken wird, Lederhosen und Dirndl sowie die deftigen bayerischen Gerichte wie Schweinshaxe, Knödel und Weißwürste. Bis zu seiner Ausrufung als Freistaat 1918 war Bayern ein Königreich und auch heute noch zeugen viele imposante Bauwerke aus dieser Zeit.

Skiurlaub in Bayern

Silvester Bayern von Falk Lademann (flickr)Besonders beliebt für einen Winterurlaub ist die Alpenregion mit den zahlreichen Skigebieten und Loipen. Die schönsten Regionen sind Oberbayern rund um Garmisch-Partenkirchen an der Zugspitze und das Allgäu im Bayerischen Schwaben rund um den Kur- und Wintersportort Oberstdorf. Diese Regionen waren auch die liebsten Aufenthaltsorte von König Ludwig II, so dass sich hier auch das märchenhafte Schloss Neuschwanstein und Schloss Linderhof besichtigen lassen. Wer nur einen Tagesausflug auf die Skipiste plant oder an Wintersport kein Interesse hat, aber das Alpenpanorama genießen möchte, wohnt etwas günstiger, aber ebenso schön im Alpenvorland, wie zum Beispiel in Rosenheim.

Doch auch nördlich der Alpen finden sich tolle Reiseziele. Eins davon ist der Bayerische Wald im Osten an der Grenze zu Tschechien mit seinen vielen weitläufigen National- und Naturparks. Großstädte sucht man hier vergeblich, dafür gibt es viel Wald und idyllische kleine Örtchen. Auch hier finden sich viele, eher kleinere Skigebiete, Langlaufloipen und Winterwanderwege. Die Region ist wie die Alpen relativ schneesicher, so dass Sie hier gut einen Skiurlaub verbringen können.

Städtereise in Bayern

Für eine Städtereise an Silvester ist München das beliebteste Ziel – egal ob man mit Freunden im Hofbräuhaus oder auf einer der zahlreichen Silvesterpartys feiern will, ein romantisches Silvester zu zweit bei einer Kutschfahrt im Englischen Garten plant oder eine Sightseeingtour mit der ganzen Familie. Sehenswürdigkeiten gibt es in München im Überfluss: das Rathaus am Marienplatz, die Frauenkirche mit ihren markanten Türmen, das Deutsche Museum, die Pinakotheken, die Residenz, Schloss Nymphenburg oder auch moderne Bauwerke wie die imposante Allianz Arena.

Bayern hat aber noch weitere sehenswerte Städte zu bieten, zum Beispiel das fränkische Würzburg mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden wie der Würzburger Residenz oder Ingolstadt und Bamberg mit ihren schönen, gut erhaltenen Altstädten. Auch Regensburg mit über 1500 denkmalgeschützten Gebäuden kann mit einer wunderschönen historischen Altstadt aufwarten. Am Donauufer oder auf den beiden Donauinseln lässt sich um Mitternacht besonders schön das Feuerwerk bewundern.

Silvester Passau von Allie_Caulfield (flickr)Die Drei-Flüsse-Stadt Passau liegt in Niederbayern an Donau, Inn und Ilz. Besonders schön ist die Altstadt mit venezianischem Flair auf einer Halbinsel zwischen Donau und Inn mit dem Residenzplatz, den Patrizierhäusern und dem Stephansdom, in dem sich die größte Domorgel der Welt befindet.

Nürnberg ist beliebt für die fränkische Gemütlichkeit und die weitläufige Altstadt mit den mittelalterlichen Gebäuden und den Kopfsteinpflasterstraßen – für viele eine der schönsten Fußgängerzonen Deutschlands. Hier finden sich Gebäude wie die Kaiserburg und das Albrecht-Dürer-Haus. Wer schon zu Weihnachten anreist kann außerdem noch den weltberühmten Christkindlmarkt besuchen. Nur 10 km von Nürnberg entfernt liegt die kleine Stadt Fürth, die ebenfalls idyllische Altstadtecken und über 2000 Baudenkmäler aufweisen kann.

Augsburg im bayerischen Schwaben ist nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt Bayerns und bietet neben einem studentischen Nachtleben viele historische Gebäude aus dem Mittelalter und der Renaissance wie das Rathaus, den Perlachturm und die Fuggerei. Außerdem ist Augsburg auch ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende: neben dem Augsburger Stadtwald, der über 20 Quadratkilometer groß ist, findet sich südwestlich der Stadt der riesige Naturpark Augsburg-Westliche Wälder, der zu ausgedehnten Wandertouren einlädt.

Weiterhin finden sich in Bayern noch viele kleinere sehenswerte Städtchen, wie Aschaffenburg, Coburg, Dachau, Erlangen und Bayreuth.

Silvester in Aschaffenburg

Die 70.000-Einwohner-Stadt Aschaffenburg liegt im Nordwesten des Bundeslandes Bayerns. Nach Würzburg ist es die zweitgrößte Stadt Unterfrankens und eine der ältesten Städte dieser Region.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Aschaffenburg lässt sich über Frankfurt am Main gut mit dem Zug oder dem Auto erreichen erreichen. Mit dem Flugzeug kommen Sie über den Frankfurter Flughafen in einer Stunde mit der Bahn oder dem Mietwagen direkt bis nach Aschaffenburg.

Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie auf der Internetseite der Verkehrsgemeinschaft am bayerischen Untermain (VAB).

Ein Taxi können Sie beim Anbieter Taxi-Funk Aschaffenburg unter der Rufnummer (06021) 19 410 sowie bei Metropolis Taxi unter (06021) 41 77 41 bestellen.

Silvester Open Air feiern in Aschaffenburg

Der Aschaffenburger Schlossplatz ist ein zentraler Treffpunkt an Silvester. Hier können Sie mit vielen Gleichgesinnten unter freiem Himmel feiern und das Feuerwerk vor der wunderschönen Kulisse des Schloss Johannisburg genießen. Südlich des Schlossplatzes führt die Willigisbrücke über den Main (Darmstädter Straße). Von hier aus haben Sie einen ebenso schönen Blick auf das Feuerwerk über der Stadt.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Aschaffenburg

Goya

Das Goya (Würzburger Str. 126) kommt als durchgestyltes Wohnzimmer mit Tanzfläche daher. Die überschaubare Größe sorgt schnell für Stimmung, bei manchen der musikalisch wechselnden Veranstaltungen kann es schon mal drückend voll werden.
Zur Homepage des Goya

Anna

Auch die Anna (Heinsestr. 5) ist kein riesiger Tanzschuppen, sondern vereint auf wenig Raum einen schicken Tanzbereich und eine abgetrenne Lounge zum Sitzen, Plaudern und Trinken. Musikalisch wechselt das Programm je nach Tag von Black über 90er und 80er Themenpartys bis House oder Rock.
Zu Annas Homepage

Voices

Wer selbst ins neue Jahr singen möchte, ist im Voices (Würzburger Str. 80) gut aufgehoben. Hier gibt es Karaoke und Musik aus der Konserve im Mix. Die Atmosphäre ist entspannt und locker – wer auf Karaoke steht ist hier genau richtig.
Zur Homepage des Voices

Silvester in Coburg

Coburg liegt im Norden des Bundeslandes Bayern im Regierungsbezirk Oberfranken. Die 40.000-Einwohner-Stadt ist neben der dort ansässigen Versicherung vor allem für seine Burganlange, die Veste Coburg, bekannt.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Coburg erreichen Sie über Nürnberg oder Lichtenfels einfach über die Regionalzüge der Deutschen Bahn. Per Flugzeug können Sie über den Flughafen Nürnberg anreisen. Von dort kommen Sie mit dem Mietwagen in einer Stunde, mit dem Zug in knappen zwei Stunden direkt bis nach Coburg.

In Coburg können Sie die meisten Sehenwürdigkeiten gut zu Fuß erreichen. Der öffentliche Personen Nahverkehr bringt Sie dabei über längere Strecken zum Ziel. Auf der Internetseite coburgmobil.de erhalten Sie Informationen zu Bussen und Bahnen im Stadtgebiet.

Falls Sie in der Silvesternacht auf ein Taxi zurückgreifen wollen, können Sie sich an Taxi Möller unter der Rufnummer (09561) 83 12 83 oder an Taxi Rumler unter der Nummer (09561) 86 14 44 wenden.

Silvester Open Air feiern in Coburg

Auf dem Coburger Schlossplatz treffen sich jedes Jahr viele Einwohner und Gäste, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen und das mitternächtliche Feuerwerk zu bestaunen. Vom Hofgarten über dem Coburger Schlossplatz haben Sie einen tollen Blick über die Stadt und können mit anderen Coburgern zusammen das Feuerwerk genießen. Wer einen nächtlichen Spaziergang nicht scheut, kann durch den Hofgarten den Aufstieg zur Veste wagen (oder ein Taxi nehmen) und hat von dort oben eine perfekte Sicht über ganz Coburg und die umliegenden Dörfer.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Coburg

Wooloomooloo Bay Hotel

Das Wooloomooloo (Steinweg 25) liegt mitten in der Coburger Innenstadt und bietet seinen Gästen ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Die Tanzfläche ist nicht besonders groß, bei Überfüllung oder Verschnaufpausen lässt sich oben an der Bar gemütlich sitzen und plaudern.
Zur Homepage des Wooloomooloo

Caluroso

Im Caluroso (Hahnweg 2) lässt sich unter schicken Kronleutern die Nacht auf der geräumigen Tanzfläche zum Tage machen. Sitzgelegenheiten gibt es an der langen Bar oder auf gemütlichen Sesseln und Sofas. Die Musik wechselt je nach Tagesmotto.
Zur Homepage des Caluroso

Silvester in Dachau

Mit mehr als 43.000 Einwohnern ist Dachau die zweitgrößte Stadt im Umland von München nach Freising. Zu trauriger Berühmtheit gelangte Dachau im Nationalsozalismus durch das 1933 gebaute Konzentrationslager. Die heutige Gedenkstätte zieht jährlich circa 800.000 Besuchern nach Dachau.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Dachau erreichen Sie mit den Zügen der Deutschen Bahn einfach über München. Per Flugzeug können Sie über den Flughafen München anreisen. Von dort kommen Sie mit der Bahn in einer Stunde direkt bis nach Dachau, mit dem Mietwagen in der Hälfte der Zeit. Die Anreise mit dem eigenen PKW ist über die Autobahnen A8 und A9 problemlos möglich. Allerdings sollten Sie sich zu dieser Jahreszeit auf Schneefall und Glätte einstellen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Dachau werden vom Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) organisiert. Auf der Internetseite des MVV finden Sie Fahrpläne, Preise und weitere Informationen.

Flexibel sind Sie in der Silvesternacht mit dem Taxi unterwegs. Sie erreichen den Anbieter Sabine & Nicole Pachur unter (08131) 35 40 40 sowie den Anbieter Dachauer-Taxi unter (08131) 7 11 11.

Die beliebtesten Restaurants in Dachau

Amperlust

Die griechische Taverne Amperlust (Ostenstr. 26) begeistert seine Gäste mit gutem Service und tollem griechischem Essen. Die Portionen sind üppig, die Preise klein.
Kontakt: (08131) 338285

Roma

Im Roma (Würmstr. 5) stehen italienische Spezialitäten auf der Speisekarte. Auch hier hat Qualität keinen abgehobenen Preis – das freundliche Personal komplettiert den guten Eindruck.
Kontakt: (08131) 14125

Radha

Variantenreiches und sehr gutes indisches Essen mit zuvorkommendem Service finden Sie im Radha (Friedenstr. 21). Alle Gerichte können zudem direkt über die Internetseite bestellt werden.
Kontakt: (08131) 318648
Zur Homepage des Radha

Sev7en

Im Café/Restaurant Sev7en werden sehr verschiedene Gerichte im schicken, aber bezahlbaren Ambiente serviert. Von Spargelcremesuppe über Wolfsbarsch bis zu Asia-Nudeln oder Burger – das Angebot ist groß.
Kontakt (08131) 299877
Zur Homepage des Sev7en

Silvester in Erlangen

Mit rund 105.000 Einwohnern ist Erlangen die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Bundeslandes Bayern. Die Stadt ist vor allem durch die Universität und die vielen Siemens-Niederlassungen bekannt und kann zudem auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Erlangen liegt etwas nördlich von Nürnberg und kann dadurch problemlos mit den Zügen der Deutschen Bahn erreicht werden. Per Flugzeug können Sie direkt über den Nürnberger Flughafen anreisen und kommen innerhalb einer knappen Stunde bis nach Erlangen. Mit einem Mietwagen sind Sie sogar nur 20 Minuten unterwegs.

Erlangen liegt direkt nördlich des Kreuzes der Autobahnen A3 und A73 und ist somit aus allen Himmelrichtungen gut anzufahren.

Durch die Nähe zu Nürnberg fällt Erlangen mit in den Zuständigkeitsbereich der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH (VGN). Auf der Internetseite der VGN finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Tickets, Linien- und Fahrpläne.

Um in der Silvesternacht nicht an die Abfahrtszeiten der Öffentlichen gebunden zu sein, können Sie auch einfach auf ein Taxi umsteigen. Sie erreichen die Genossenschaft Erlanger Taxiunternehmer unter der Rufnummer (09131) 21 111 sowie (09131) 21 555.

Silvester Open Air feiern in Erlangen

Auf dem Erlanger Markplatz können Sie in der Silvesternacht mit vielen anderen zusammen das neue Jahr begrüßen und das mitternächtliche Feuerwerk genießen.

Der Stadtteil Burgberg liegt im Norden von Erlangen und bietet einen tollen Ausblick über die ganze Stadt. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie weit der Weg hinauf führen soll, es gibt unterwegs immer wieder schöne Aussichtspunkte zu entdecken.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Erlangen

Transfer

Gemütliche Sofas laden zum Entspannen im Transfer (Westliche Stadtmauerstr. 8) ein, wenn es einen gerade nicht auf die kleine Tanzfläche zieht. Für die sorgen wechselnde DJs für meist elektronische Beschallung bis zum Morgengrauen.
Zur Homepage des Transfer

New Force

Wer harte E-Gitarrenklänge mag, ist im New Force (Buckenhofer Weg 69) genau richtig. Hier geben sich Rock und Metal die Hand, während auf der Tanzfläche die Häupter geschüttelt werden.
Zur Homepage des New Force

Backstage

Ähnlich rockig und metalllig geht es im Backstage (Paulistr. 10) zu. Wer sich genug verausgabt hat, kann probieren, ob die Hände noch ruhig genug für die Dartscheibe sind.
Zur Homepage des Backstage

Paisley

Im großen Paisley (Nürnberger Str. 15) können die Gäste in zwei getrennten Areas zu hauptsächlich House, HipHop und R’n’B abfeiern. Das Ambiente ist schick und modern, die Tanzfläche oft brechend voll.
Zur Homepage des Paisley

Silvester in Bayreuth

Die knapp 72.000-Einwohner-Stadt Bayreuth liegt im Bezirk Oberfranken des Bundeslandes Bayern. Bayreuth ist vor allem bekannt für die jährlich stattfindenden Wagner-Festspiele. Seit 2012 gehört das Opernhaus der Stadt zum UNESCO-Kulturerbe.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Bayreuth lässt sich mit den Zügen der Deutschen Bahn über Lichtenfels, Bamberg oder Nürnberg gut von überall in Deutschland erreichen. Mit dem Flugzeug können Sie über den Flughafen in Nürnberg nach Bayreuth kommen. Von dort kommen Sie per Bahn in knappen zwei Stunden, mit dem Mietwagen in einer Stunde direkt bis in die Stadt.

Der Bayreuther Nahverkehr wird von der Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH (BVB) organisiert. Auf der Internetseite der BVB finden Sie alle wichtigen Informationen zu Fahrplänen, Bussteigen, Linien und Tarifen.

Falls Sie in der Silvesternacht ein Taxi benötigen, können Sie sich jederzeit an Taxi Schröder unter der Rufnummer (0921) 666 22 wenden.

Silvester Open Air feiern in Bayreuth

Das Bayreuther Festspielhaus auf dem „Grünen Hügel“ ist ein beliebter Aussichtspunkt an Silvester. Von hier haben Sie einen tollen Blick über die ganze Stadt und die aufsteigenden Raketen.

Zum Jahreswechsel steht am Bayreuther Marktplatz noch das alljährliche Winterdorf – urige Holzhütten, in denen Sie auch Getränke und kleine Snacks bekommen können. Hier können Sie mit vielen Gleichgesinnten gemeinsam das neue Jahr begrüßen und das Feuerwerk genießen.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Bayreuth

Trichter

Cocktails, Longdrinks und eine kleine Tanzfläche erwarten die Gäste des Trichter (Badstr. 6). Die DJs spielen abwechlungsreiche Mischungen, je nach dem Motto des Tages.
Zur Homepage des Trichter

Wunderbar

Die Wunderbar (Erlanger Str. 2) bietet ihren Gästen schicke Sitzgelegenheiten in rotem Leder und eine geräumige Tanzfläche. Die Musik orientiert sich am Partymotto, das regelmäßig wechselt.
Zur Homepage der Wunderbar

Suite

Die Suite (Kirchplatz 3) richtet regelmäßig Studentenpartys unter verschiedenen Mottos aus. Die Tanzfläche ist überschaubar groß und wird zu später Stunde schnell voll.
Zur Facebook-Seite der Suite

Nach oben...