Silvester in NRW 2018 / 2019

Nordrhein-Westfalen, kurz NRW, ist das bevölkerungsreichste Bundesland. Hier finden sich 29 der 80 deutschen Großstädte und somit unzählige Feiermöglichkeiten für die Silvesternacht. Wir stellen Ihnen die Top 5 der besten Partystädte in NRW vor:

Platz 5: Bochum
Bochum liegt mitten im Ruhrgebiet und ist geprägt vom Bergbau. In der Universitätsstadt finden sich zahlreiche Clubs und Partys für die Silvesternacht, außerdem gibt es gerade zu Silvester viele Kultur- und Musikveranstaltungen.

Platz 4: Bonn
Bonn liegt an beiden Ufern des Rheins und bietet damit viele tolle Aussichtspunkte für das Feuerwerk um Mitternacht. Neben kulturellen Veranstaltungen locken vor allem das herzliche und lebendige rheinische Nachtleben und die vielen gemütlichen Kneipen an Silvester zahlreiche Gäste aus aller Welt an.

Platz 3: Dortmund
Dortmund im Ruhrpott ist eine Stadt mit Ecken und Kanten. Früher Hansestadt, dann durch Kohle und Stahl geprägte Industriemetropole hat sich Dortmund inzwischen zu einer modernen Großstadt entwickelt. Neben zahlreichen Clubs und Feiermöglichkeiten gibt es auch auch eine Megaparty mit vielen tausend Menschen in der Westfalenhalle.

Platz 2: Düsseldorf
In Düsseldorf kommen die Menschen zu Silvester an der Rheinuferpromenade zusammen, um zu feiern und das Feuerwerk über dem Rhein zu bewundern. Hier werden zahlreiche Zelte und Buden aufgebaut. In der Innenstadt findet sich von der gemütlichen Kneipe bis hin zum exklusiven Club für jeden Geschmack die passende Location.

Silvester Köln von Luke Ma (flickr)Platz 1: Köln

Köln ist nicht nur zu Karneval eine der Partystädte schlechthin. Die feierfreudigen Rheinländer sind bekannt für ihre Toleranz und Weltoffeheit und so kommen jedes Jahr an Silvester Menschen aus aller Welt, um gemeinsam zu feiern und das Feuerwerk von einer der Rheinbrücken zu bewundern. In der Innenstadt finden sich in Laufnähe zahllose Clubs und Kneipen und die Straßen werden zu einer einzigen Feiermeile.

Neben der genannten Top 5 gibt es aber auch viele kleinere Städte mit einem spannenden Nachtleben, die sich für einen Silvesterbesuch lohnen. Aachen zum Beispiel lockt mit einer historischen Innenstadt, die gerade im Winter einen besonderen Charme versprüht und natürlich mit den berühmten Aachener Printen. Auch Münster hat eine schöne historische Altstadt, zudem ist durch die vielen Studenten das Nachtleben der Universitätsstadt besonders ausgeprägt. Duisburg an der Ruhr ist die fünftgrößte Stadt in NRW und bietet dementsprechend viele Clubs und Partys, ebenso die viertgrößte Stadt, Essen, die ebenfalls im Ruhrgebiet liegt.

Doch auch wer an Silvester nicht unbedingt feiern möchte, findet viele Reiseziele in NRW. Für Wintersportfans bietet sich Winterberg im Sauerland an. Im nordrhein-westfälischen Wintersportort fällt überdurchschnittlich viel Schnee, so dass man auch an Silvester mit einer geschlossenen Schneedecke rechnen kann. Das Skigebiet bietet seinen Gästen mehr als 20 Skilifte, 30 Skipisten und ein Loipennetz mit einer Länge von 120 km. Zudem befinden sich hier mehrere Sprungschanzen und eine Bobbahn, auf der neben WM-Veranstaltungen auch die Wok-WM stattgefunden hat.

Silvester in Wuppertal

Mit knapp 350.000 Einwohnern ist Wuppertal eines der Oberzentren des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Wuppertaler Schwebebahn gilt als Wahrzeichen der Stadt und wurde im Jahre 2001 hundert Jahres alt. Seit 1997 steht die Hochbahn unter Denkmalschutz.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel

Wuppertal hat einen ICE-Bahnhof und kann daher von überall in Deutschland sehr gut und schnell mit den Zügen der Deutschen Bahn erreicht werden. Aufgrund des hohen Reiseaufkommens zum Jahreswechsel sollten Sie aber unbedingt vorab eine Platzreservierung vornehmen. Mit dem Flugzeug kommen Sie über den Flughaben Köln/Bonn nach Wuppertal. Mit Bus und Bahn sind Sie in einer Dreiviertelstunde bereits am Wuppertaler Hauptbahnhof.

In Wuppertal ist der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) für den öffentlichen Nahverkehr zuständig. Auf der Internetseite des VRR können Sie sich über Abfahrtszeiten, Tickets und Tarife informieren.

Ganz flexibel sind Sie an Silvester mit dem Taxi in Wuppertal unterwegs. Sie erreichen die Taxizentrale Wuppertal unter der Rufnummer (0202) 27 54 54.

Silvester Open Air feiern in Wuppertal

Willy-Brandt-Platz

Direkt am Elberfelder Rathaus liegt der Willy-Brandt-Platz. Hier treffen sich Silvester viele Wuppertaler, um gemeinsam unter freiem Himmel das neue Jahr zu begrüßen.

Neumarkt

Auch auf dem Neumarkt gegenüber des Rathauses kommen zum Jahreswechsel viele Menschen zusammen, um gemeinsam zu feiern und zu böllern.

Bismarckturm

Mitten im Grünen auf der Hardt liegt der Bismarckturm. Um Mitternacht ist der Aufstieg zwar nicht möglich, vom Vorplatz des Turmes hat man jedoch einen tollen Blick über die Dächer Wuppertals.

Die beliebtesten Silvesterparty Locations in Wuppertal

U-Club

Der U-Club (Friedrich-Ebert-Straße 191) ist auch über die Grenzen Wuppertals für abwechslungsreiche Konzerte und Mottoabende bekannt – die Dancehall-Partys genießen Kultstatus. Entsprechend entspannt und gemütlich ist die Atmosphäre in den Kellergewölben des Clubs.
Zur Homepage des U-Club

Butan

Liebhaber elektronischer Musik werden im Butan (Mohrenstraße 41-43) bedient. Hier legen auch schon mal feste Größen der Szene auf und bringen die tanzwütige Menge durch die Nacht. Sonst stehen auch regelmäßig Mottopartys von Metal bis Hiphop auf dem Programm.
Zur Homepage des Butan

Die Börse

Moderate Preise und ein bunt gemischtes Publikum erwarten die Gäste der Börse (Wolkenburg 100). Das musikalische Programm wechselt – am Besten einen Blick auf die Internetseite werfen.
Zur Homepage der Börse

Bloomclub

Der Bloomclub (Alte Freiheit 3) lockt mit einer gemütlich Cocktailbar und einer überschaubar großen Tanzfläche. Die Musik wechselt, je nachdem welcher DJ gerade auflegt.
Zur Homepage des Bloomclub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Nach oben...